09.05.22

Update zum Blacky´s Wurf 

Nach aktuellem Stand sind noch 2 schwarze Mädchen auf der Suche (blauer und bunter Halsband).

Blacky ist eine wunderschöne, liebevolle schwarze Hündin 27cm und der Papa Moky ebenfalls 27cm. Also werden die Mädchen ebenfalls nicht sehr groß, am Übergang Toy-Zwerg ca. 27-30cm :))

Achja, geboren am 17.03.2022, sind die kleinen noch 7 Wochen alt, also kanns bald losgehen. Ab dem 15.05.2022 sind die dann soweit für den Umzug. 

Bei Interesse einfach Email schreiben ;))

Info: Der Wurf ist nicht von uns, sondern von meiner Mama, Sie ist momentan gesundheitlich etwas angeschlagen, daher helfen wir bei der Vermittlung.

Zur Zeit erwarten wir keine Welpen 🙃
Nächster Wurf  möglicherweise Ende 2022/Anfang 2023 

Aktuelles und besondere Abenteuer posten wir regelmäßig auf Instagram

Da wir zurzeit nur mit einer Hündin züchten, wird es bei uns nur gelegentlich Welpen geben. 

Von Zeit zur Zeit helfen wir unseren Eltern bei der Vermittlung von Welpen. Beide haben ihren eigenen "Kundenstamm" und Wartelisten, daher ist es immer eine spontane Sache :))

Reservierungslisten:

Wir züchten aus Leidenschaft und Liebe und nicht damit uns unser Hobby den Lebensunterhalt beschert! Deshalb führen wir generell keine Reservierungslisten! Es soll ohne Zwang und aus freier Entscheidung geschehen, ob wir verpaaren oder nicht. Die Zeit bis zum ersten Ultraschall nach ca. 4 Wochen, mit Glück den ersten Herzschlag der Babys zu erleben, zu beobachten wie das Bäuchlein langsam grösser wird, mit der Mama den Nestbau begleiten, warten auf die Geburt - die immer und immer und jedes Mal ein einzigartiges und unbeschreibliches Erlebnis ist - die Welpen täglich erleben wie sie sich entwickeln, wann sie die Augen öffnen, beginnen ihre Umgebung wahrzunehmen, beginnen zu krabbeln, zu fressen...diese unglaublich schöne Zeit geniessen wir ohne Zwang, ohne Muss, ohne Öffentlichkeit, ohne Anfragen - das sei uns verziehen, aber es sind nur wenige Wochen die wir davon haben - im Gegensatz zu vielen Jahren die für die neue Familie bestimmt sind 🤩

 

Allgemeine Besuchsregeln

Termine werden "NUR "Nach telefonischer Terminabsprache Vergeben. Unangemeldete Besucher, ohne ein vorheriges ausführliches Telefonat werden wir den Kontakt zu unseren Welpen verneinen. Wir sind kein Streichelzoo und schauen ganz genau welche Menschen an unsere Welpen dürfen und welche nicht. Ebenso machen wir keine traditionelle Sonntags-Kaffee&Kuchen Sitzungen um unsere erwachsene Hunde anzuschauen, wir haben noch ein Privat- und Berufsleben. Züchter bzw. ihre Zuchtstätten sind keine öffentlichen Orte: Zum Schutz der Tiere!

Wir sind kein Ladenlokal.
Wir laden dich in unsere privaten Wohnräume ein. Da liegen auch schon mal Socken im Bad oder das Essen steht noch aufm Herd. Wir haben keinen Infostand und keine Empfangsdame. 

Wir achten sehr auf die Hygiene und Sicherheit der Welpen. Insbesondere bei den Welpen gilt: (Du möchtest auch sicherlich einen gesunden Welpen haben)

  • Wenn du zu uns kommst, dann zieht du zuvor frisch gewaschene Kleider an, vor dem Betreten werden Einweg Schuhüberzieher verwendet und die Hände desinfiziert (stelle ich zur Verfügung)
  • Von einem Hundeanlass (Hundesport, Event, Ausstellung, anderer Züchter etc.) kommst du NICHT hierher. Auch da wurden schon Keime hereingebracht und es kostete ein Vermögen diese loszuwerden.
  • Die Welpen werden NICHT aufgehoben, Tragen ist ein ABSOLUTES NO-GO bei uns! Keiner der Welpen wird herumgetragen.
  • Weder Welpen noch Erwachsene Hundis werden gefüttert oder mit Leckerlis belohnt.
  • Wenn die Welpen mobil sind, ist LANGSAMES "Schlittschuhlaufen" angesagt. Zu schnell wird ein Welpe getreten, kann das lebensgefährlich sein oder zu bleibenden Schäden führen.
  • RAUCHEN - wer denkt alle 15 min zum Rauchen zu gehen, braucht nicht zu uns zu kommen. 
  • Neuster Trend: Die Unsitte das Handy andauern herum zu halten und Bilder/Videos zu machen. Wenn du zu uns kommst, bleiben sämtliche Aufnahmegeräte in der Hosentasche. Es sind unsere private Räume und wir räumen nicht alles weg, wir möchten einfach nicht, dass unsere Familienfotos irgendwo auftauchen. Wenn du Bilder möchtest: frage uns, nicht einfach machen!
  • Deine Haustiere bleiben ebenfalls Zuhause oder warten im Auto. Auch wenn die noch so lieb sind. Fremdes Tier bedeutet viel Stress für die Hündin, da sie ihren Nachwuchs beschützen will, abgesehen von der Infektionsgefahr.
Logo

Ein Pudel weiß nicht, wie man LIEBE schreibt, doch er weiß genau, wie man sie täglich zeigt ...